Bachelor
Public Management
Bachelor
Public Management

Bachelor Betreuung
Bachelor

Betreuung und Vormundschaft

Unser Hochschulabschluss vermittelt Ihnen fundiertes juristisches, betriebswirtschaftliches, psychologisches und sozialmedizinisches Fachwissen für Ihre Arbeit als Rechtlicher Betreuer, Verfahrenspfleger oder Vormund.
mehr lesen
Bachelor Public Management
Bachelor

Public Management

Erlernen Sie die Kompetenzen, die heute in einer modernen Verwaltung benötigt werden. Ausgewiesene Experten aus Praxis und Wissenschaft vermitteln Ihnen die notwendigen Schlüsselqualifikationen.
mehr lesen
Master Leadership Public Governance
Master

Leadership & Public Governance

Qualifizieren Sie sich für Ihre (nächste) Führungsposition im höheren Dienst. Unser Masterprogramm ist international anerkannt und vermittelt Ihnen instrumentale, systemische und kommunikative Kompetenzen.
mehr lesen

Public Management (Bachelor of Arts)

Mit diesem berufsintegrierten Studiengang erwerben Sie Fachwissen für eine moderne Verwaltung. Ausgewiesene Experten aus Praxis und Wissenschaft vermitteln Ihnen die notwendigen Schlüsselqualifikationen.

Ihr im Studium erworbenes Wissen setzen Sie in einem Projekt direkt in Ihrer Berufspraxis um und vertiefen Ihre theoretischen Kenntnisse in einer abschließenden Bachelor Thesis (Abschlussarbeit). Das Prüfungssystem beinhaltet außerdem studienbegleitende Klausuren, wissenschaftliche Arbeiten und Präsentationen.

Sie schließen den FIBAA-akkreditierten Studiengang "Public Management" mit dem staatlich anerkannten Hochschulabschluss "Bachelor of Arts (B.A.)" ab. Der Bachelorabschluss wird dem gehobenen Dienst zugeordnet.

Termine

Studienort Berlin

Bewerbungsschluss: 15.01.2019

Es gibt aktuell noch freie Studienplätze.

Start in Berlin: 04.04.2019

 

Weitere Informationen zum Studium

Wer studiert?

Das Studium richtet sich insbesondere an Angestellte im mittleren oder gehobenen Dienst oder im mittleren Management von

  • öffentlichen Verwaltungen,
  • Anstalten des öffentlichen Rechts,
  • öffentlichen Unternehmen und
  • gemeinnützigen Einrichtungen.

Während des Studiums entwickeln Sie ein Projekt, das Sie an Ihrem Arbeitsplatz realisieren.

Studienmodell

Das modular aufgebaute Studium an der Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht verbindet Weiterbildung und Beruf optimal:

  • Das Transferststudium ermöglicht es Ihnen, sich unabhängig und zeitlich flexibel relevante Handlungskompetenzen für Ihren Fachbereich und Ihre Funktion anzueignen.
  • An insgesamt 80 Präsenz-Seminartagen werden die einzelnen Module in Berlin gelehrt. Intensiv betreut durch Ihre Professoren und Dozenten vertiefen
  • Sie hier die Studieninhalte und haben die Chance, wertvolle Kontakte zu anderen Fach- und Führungskräften zu knüpfen.
  • Die Studienmodule sind eng aufeinander bezogen und inhaltlich vernetzt.
  • Das zentrale Element des Studienprogramms ist das transferorientierte Projekt: Im Verlauf Ihres Studiums verknüpfen Sie Ihr neu erworbenes Wissen unmittelbar mit einer konkreten Aufgabenstellung aus Ihrer Berufspraxis. Beispiele für Projektthemen

Arbeitgeber profitieren ebenfalls umfassend vom Studium ihrer Mitarbeiter an der AOEV. Die Studenten erwerben konkretes, anwendbares Fachwissen und sind so für die steigenden Anforderungen in einer modernen Verwaltung gerüstet. Sie erwerben Schlüsselqualifikationen, lernen selbstständig und gut organisiert zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen. Mit der Bearbeitung eines Praxisprojektes bringen Mitarbeiter innovatives Fachwissen in das Unternehmen, welches der Dienstleistungsqualität und damit allen Beteiligten zugutekommt.

Da das Studium berufsintegrierend ist und flexible Lernzeiten bietet, muss der studierende Mitarbeiter monatlich durchschnittlich nur 2 Tage freigestellt werden. Die Investition multipliziert sich damit um ein Vielfaches.

Studieninhalte

 

Methodische Grundlagen und Informationsmanagement

GL 1: Wissenschaft, Methoden und wissenschaftliches Arbeiten
GL 2: Projektseminar: Projektmanagement
F 1: Informations- und IT-Management

 

Wirtschafts- und verwaltungswissenschaftliche Grundlagen des Public Management
GL 3: Verwaltungswissenschaften
GL 4: Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Public Management
GL 5: Volkswirtschaftliche Grundlagen des Public Management
F 5: Qualitätsmanagement in Behörden und Einrichtungen

 

Rechtswissenschaften
GL 6: Staats- und Verfassungsrecht
GL 7: Allgemeines Verwaltungsrecht
F 6: Kommunal- und Europarecht
F 7: Allgemeine Rechtsmethodik/Bescheidtechnik

 

Kosten- und Finanzmanagement
GL 8: Öffentliches Rechnungswesen
GL 9: Investitionen und Finanzierung
GL 10: Controlling im öffentlichen Sektor

 

Organisations- und Personalmanagement
F 2: Organisationsmanagement
F 3: Personalmanagement
F 4: Ethik und Good Governance

 

Kommunikation, Konflikt- und Diversity Management
F 8: Kommunikation und Konfliktmanagement
F 9: Interkulturelle Kompetenz und Diversion Management

GL = Grundlagen-Module, F = Fokus-Module

Studiengebühr

Die Studiengebühr beträgt monatlich 395 Euro.
In den Studiengebühren sind enthalten:

  • die Teilnahme an allen Präsenzseminaren
  • die Seminarunterlagen (Skripte) in Moodle (elekronische Form)
  • die Betreuung der Studienarbeit und Projektstudienarbeit
  • die individuelle, intensive fachliche Betreuung durch Dozenten und Professoren
  • die Bewertung der Erstprüfungen
  • die Unterstützung bei der Auswahl und Umsetzung der Projektarbeit.

Für zusätzliche Leistungen werden Verwaltungsgebühren erhoben. Diese können dem PDF-Dokument entnommen werden. Darüber hinaus können Sie sich über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten informieren.

Das Bewerbungsverfahren

Das Bewerbungsverfahren an der Steinbeis-Hochschule Berlin (am Steinbeis-Institut Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht) erfolgt in mehreren Schritten:

Schritt 1:

Sie schicken Ihre vollständige Bewerbung (Details siehe Bewerbungsformular) an: studium@aoev.de.

Schritt 2:

Nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen prüfen wir diese zunächst auf Vollständigkeit und die Erfüllung der formalen Zulassungsvoraussetzungen. Unsere Studiengangsleitung nimmt eine erste Auswahl der Bewerber vor, welche dann von uns eine Einladung zum Eignungsprüfungsverfahren erhalten.

Schritt 3:

Die Überprüfung der Eignung für das Studium erfolgt in Berlin zusammen mit der künftigen Studiengruppe in einem Assessment oder individuell in schriftlicher Form. Wir stellen Ihnen unter anderem Fragen zu Ihrer Studienmotivation, zu Ihren Projektideen etc.

Schritt 4:

Nach erfolgreicher Absolvierung dieses Verfahrens erhalten Sie die Nachricht über die Zulassung zum Studium an der Steinbeis-Hochschule Berlin und den Studienvertrag zur Unterzeichnung.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung können Sie beim Prüfungsausschuss einen Antrag auf Anrechnung vor dem Studium erbrachter Leistungen stellen. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise in den pdf-Dokumenten.

 

Sie haben noch Fragen?

Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen zu unserem Studienangebot und unserer privaten Hochschule noch einmal im Überblick in unserem Fragen & Antworten Katalog beantwortet.

Oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

 

 

Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung zum BA grafisch

Zum Bachelor-Studium zugelassen werden kann, wer

  • die Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife besitzt und eine mindestens zweijährige Erfahrung in der Praxis bzw. in einer Ausbildung (in der Regel nach dem Erwerb der Hochschulzulassungsberechtigung) nachweisen kann.
  • als beruflich Qualifizierter eine Aufstiegsfortbildung nach den Bestimmungen der Handwerksordnung, des Berufsbildungsgesetzes oder vergleichbaren bundes- oder landesrechtlichen Regelungen bestanden hat (auch vergleichbare Qualifikation auf Grund einer landesrechtlich geregelten Fortbildungsmaßnahme für Berufe im Gesundheitswesen sowie im sozialpflegerischen oder pädagogischen Bereich), eine Fachschulausbildung an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Fachschule im Sinne des § 34 des Schulgesetzes oder eine vergleichbare Ausbildung in einem anderen Bundesland abgeschlossen hat.
  • als beruflich Qualifizierter in einem zum angestrebten Studiengang fachlich ähnlichen Beruf eine durch Bundes- oder Landesrecht geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen hat und im erlernten Beruf mindestens drei Jahre tätig war.

Außerdem bestehen Sie unser SHB Assessment, in dem wir Ihr fachliches Interesse, Ihre Leistungsbereitschaft und Ihre Fähigkeit überprüfen, das anspruchsvolle Studium zu meistern und arbeiten im mittleren oder gehobenen Dienst bzw. im mittleren Management von

  • öffentlichen Verwaltungen (Kommunalbehörden),
  • Körperschaften oder Anstalten des öffentlichen Rechts,
  • öffentlichen Unternehmen und
  • gemeinnützigen Einrichtungen.

Idealerweise haben Sie die Möglichkeit ein Praxisprojekt an Ihrem Arbeitsplatz zu bearbeiten. Sollte in Ausnahmefällen kein Praxisprojekt bei Ihrem Arbeitgeber realisierbar sein, unterstützt die Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht bei der Auswahl eines geeigneten Projekts und Projektgebers.

Kontaktformular




Wenn Sie mit uns in Kontakt bleiben, sich über ein Angebot informieren oder anmelden möchten, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus!

Auswahl Informationsmaterialien für folgende Studiengänge

Bachelor "Betreuung & Vormundschaft"
Bachelor "Public Management"
Master "Leadership & Public Governance"

Die Unterlagen werden per E-Mail zugeschickt – bei Angabe einer Postadresse im Formular erfolgt ein postalischer Versand.

Ich bitte um Rückruf unter der unten angegebenen Telefonnummer.
Anrede

Strasse / Hausnummer
PLZ / Ort

Einwilligung*

Hiermit willige ich ein, dass die zuvor angegebenen personenbezogenen Daten von der Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht zum Zwecke der Information zum Thema Studieren an der Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit ohne Nachteile widerrufen kann. Die Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht verpflichtet sich, dass meine datenschutzrechtlichen Belange ohne Einschränkung gewährleistet werden und keine Übermittlung meiner Daten an Dritte erfolgt.

* Pflichtfelder

Bachelor Betreuung

Katja Ahrend berät Sie gern

Rufen Sie unsere Studiengangsberaterin Katja Ahrend unter 0172 960 43 01 an oder schreiben Sie ihr unter eine Nachricht.

Kundenmeinungen

 

Vor den Seminaren dachte ich: Was soll ich mit VWL & BWL? Ich bin doch Betreuer. Jetzt ist mein Blick geschärft und mir wurden unerwartete Beziehungsgeflechte offenbar.

Eine Bachelorstudentin (Maria N., Dessau)
   

Der Abschluss des Studiums hat mir nicht nur den erhöhten Stundensatz gebracht, sondern auch noch einen sehr guten Ruf unter den Betreuungsbehördenmitarbeitern, die mich mit neuen Fällen bestücken. Darüber hinaus habe ich ein gestärktes Selbstbewusstsein und größere Souveränität. Jeden einzelnen Tag schöpfe ich Positives aus dem Studium.

Eine Bachelorabsolventin (Jutta, R., Nürnberg)
 
 

Unsere aktuellsten Beiträge im Magazin


13. Februar 2019

In eigener Sache: Wir suchen Verstärkung im Marketing

Steinbeis-Hochschule Berlin (Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht – AOEV) sucht: Studentische Hilfskraft (w/m/d) Marketing&Veranstaltungsmanagement Du willst nicht nur irgendeinen Job machen, sondern neben dem Studium echte Berufserfahrung sammeln und wichtige Skills für Deine Karriere erwerben? Wir bieten eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem Institut der privaten Steinbeis-Hochschule Berlin. Vom Marketing über den Vertrieb […]

mehr lesen

8. Februar 2019

Die Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht – Neue Dozenten an Bord

Nachdem die Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht im letzten Jahr ihren Standort nach Adlershof, also in den „klügsten Kiez Berlins“, verlegt hat, haben wir noch einige neue kluge Köpfe als Lehrende für uns gewinnen können. Unser Anspruch ist, dass Sie in Ihrem Studium spannende und relevante Inhalte vermittelt bekommen, welche Sie 100% auf die […]

mehr lesen

3. Dezember 2018

Netzwerken im Studium – Kür oder Pflicht?

Die gute Nachricht zuerst: jeder kann netzwerken und jeder hat es wahrscheinlich schon mehr als 100x in seinem Leben getan – bewusst oder unbewusst. Denn Networking bedeutet nichts anderes, als dass man persönliche oder berufliche Kontakte aufbaut und pflegt. Denken Sie an Ihre Nachbarn, die während Ihrer Ferien die Post holen – und natürlich auch […]

mehr lesen
Newsletter
Schliessen X