Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung tritt in Kraft

Heute wurde das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung im Bundesgesetzblatt bekannt gemacht. Damit tritt die lang ersehnte und längst überfällige Vergütungsanpassung am 27.07.2019 in Kraft. Nach 14 anpassungsfreien Jahren können sich nun endlich Betreuer und Vormünder über eine Erhöhung der Vergütungspauschalen freuen.

Damit es zukünftig nicht erneut so lange bis zur nächsten Anpassung der Pauschalen kommt, regt der Bundesverband der Berufsbetreuer/innen e.V. eine gesetzlich verankerte Evaluierungspflicht der Vergütungsregelungen mindestens aller fünf Jahre an.

Auf den Seiten des Bt-Prax Online-Lexikons Betreuungsrecht finden Sie alle Informationen zur Betreuervergütung 2019 und die neuen Vergütungstabellen. https://www.bundesanzeiger-verlag.de/betreuung/wiki/Betreuervergütung_2019