Betreuung & Vormundschaft

Betreuung und Vormundschaft (Bachelor of Arts)

Mit diesem berufsintegrierten Studiengang eignen Sie sich grundlegende Kompetenzen für die verantwortungsvolle Arbeit als rechtlich tätiger Betreuer, Verfahrenspfleger oder Vormund an.

Sowohl in der rechtlichen Betreuung als auch auf den sensiblen Gebieten der Verfahrenspflegschaft und Vormundschaft werden hohe Qualitätskriterien angesetzt. Unser eigens für diese Aufgabenfelder entwickelte Hochschulabschluss vermittelt Ihnen fundiertes juristisches, pädagogisches, psychologisches und soziologisches Fachwissen.

In den Grundlagen- und Fokusmodulen erwerben Sie das notwendige Know-how für Ihre tägliche Berufspraxis. Ausgewiesene Experten aus Wissenschaft und Praxis gewährleisten das akademische Niveau und die Aktualität der Studieninhalte.

Ihr im Studium erworbenes Wissen setzen Sie in einem Projekt direkt in Ihrer Berufspraxis um. So erwerben Sie wichtige Handlungskompetenzen und zeigen Ihrem Arbeitgeber auch, wo Ihre zukünftigen Aufgaben liegen könnten. Das Prüfungssystem beinhaltet außerdem studienbegleitende Klausuren, wissenschaftliche Arbeiten, Präsentationen und eine abschließende Bachelor Thesis (Abschlussarbeit).

Bisher haben alle Absolventen mit diesem Bachelorabschluss bundesweit die höchste Vergütungsgruppe erhalten.

Zitat einer Absolventin
"Der Abschluss des Studiums hat mir nicht nur den erhöhten Stundensatz gebracht, sondern auch noch einen sehr guten Ruf unter den Betreuungsbehördenmitarbeitern, die mich mit neuen Fällen bestücken. Darüber hinaus habe ich ein gestärktes Selbstbewusstsein und größere Souveränität. Jeden einzelnen Tag schöpfe ich Positives aus dem Studium."